Tag 1: Mittwoch 03. Juni 2015

Ich startete am Mittwoch, so um 7:00h in Richtung Osten, zu meinen Ungarnride.

Die Tour führte mich von Völs bis nach Admont in der Steiermark. Zuerst gings über die Autobahn bis Wörgl, dann über St. Johann und Saalfelden nach Bischofshofen. Auf dieser Strecke lagen der Grießenpass (963m), der Filzensattel (1290m) sowie auch der Dientner Sattel (1370m). Von Bischofshofen ging es dann durchs Tennengebirge und den Pass Gschütt (969m) bis zum Hallstättersee. Ein Kurzbesuch von Hallstatt war da selbstverständlich. Von dort nahm ich dann denn Koppen Pass(690m) in Angriff und über Bad Aussee fuhr ich zum Grundlsee, dann folgte noch der Radlingpass (853m) und eine fahrt auf die Tauplitzalm Panoramastrasse (1621m). Der letzte Teil dieser Tagesetappe führte mich dann noch über Irdning und Trieben zur Kaiserau Straße. Dann hatte ich mein Ziel, Admont, so um ca. 19:00h erreicht 🙂


Hier erstmal die Streckenübersicht:

Und nun will ich Dir gerne ein paar Eindrücke vom ersten Tag vermitteln!

Nachdem ich die ersten Kilometer über die Autobahn abgespult hatte und bei Wörgl diese in Richtung St. Johann verließ, machte ich beim Stanglwirt in Going mal eine kurze Rast.

DSCN3373Genoß dabei auch den Ausblick auf den Wilden Kaiser!

DSCN3374Nachdem es an St. Johann und Saalfelden vorbei ging, gabs in Maria Alm eine weitere Cafepause und im Anschluss nahm ich dann den Filzen Sattel in Angriff.

DSCN3376DSCN3380Unterwegs immer wieder schöne Ausblicke …

DSCN3383DSCN3385… und nach einem kurzen Anstieg errreichte ich den Filzensattel 🙂

?????????????

Von dort aus ist es eigentlich nur einen Steinwurfweit bis zum Dientner Sattel

DSCN338620150603_101633